helden der krise

ein dokumentarfilm von rebekka kaufmann

fertiggestellt

synopsis

 

In dem Film HELDEN DER KRISE kämpft eine griechische Familie aus Athen um ihre Existenz. Mutter Georgia arbeitet für einen Hungerlohn sechs Tage die Woche, Vater Panagiotis findet seit Monaten keinen Job und die 18-jährige Tochter Basiliki ringt um ihren Schulabschluss. Einzeln betrachtet drohen die drei Protagonisten inmitten der Krise zu zerbrechen, doch zusammen als Familie lässt sie nichts unterkriegen. Die eigenen vier Wände sind ihr gemeinsames Lebenszentrum und zugleich letzter Rückzugsort: Hier wird zusammen gekocht, mit Freunden gefeiert und gemeinsam nach Lösungen gesucht. Umso tragischer ist es, dass selbst dieser Ort nicht mehr sicher ist. Im Laufe der Finanzkrise hat sich die Familie verschuldet und ihre Wohnung wurde wie tausend andere zur Zwangsversteigerung freigegeben. Niemand weiß, ob sich der Prozess der Enteignung durch Blockaden und Demonstrationen noch stoppen lässt.

 

info

BUCH, REGIE Rebekka Kaufmann

SPRECHERIN Godje Hansen

KAMERA Rebekka Kaufmann

MONTAGE Ana Rocha Fernandes

REGIEASSISTENZ Aristides Dalamitras, Pavlos Kosmidis

ORIGINALTON Pavlos Kosmidis, Aristides Dalamitras, Rebekka Kaufmann

2. KAMERA Pavlos Kosmidis Ilias Adamis

TONGESTALTUNG & SOUNDDESIGN Marco Schnebel

SPRACHAUFNAHMEN Markus Rebholz,

FOLEYS Volker Armbruster

FOLEY AUFNAHMEN & ADR Luis Schöffend

MISCHUNG Laura Beuthner

MUSIK Max Clouth & Moritz Laux

FARBKORREKTUR Peter Lames

SCHNITTASSISTENZ Dario Behrend

MASTERING Willibald Wonneberger

TITEL, ARTWORK Roland Matusek

BERATUNG ERZÄHLTEXT André Leroux

RECHERCHE Emilia Milou

PRODUKTIONSLEITUNG Ulla Lehmann, Andrea Roggon

POSTPRODUKTIONSKOORDINATION Josephine Weyreuther

POSTPRODUKTIONSSUPERVISORIN Daniela Schramm Moura

PRODUZENTINNEN Ulla Lehmann, Andrea Roggon

REDAKTION (SWR) Marcus Vetter

 

PRODUKTION AMA FILM

KOPRODUKTION Filmakademie Baden-Württemberg, Anestis Azas (Griechenland)

FÖRDERUNG Filmförderung Baden-Württemberg (MFG)

SENDER Südwestrundfunk (Junger Dokumentarfilm)

 

FORMAT HD

ENDFORMAT DCP

DAUER 59/65 Min.

SPRACHE Griechisch, Deutsch

UNTERTITEL Englisch

FESTIVALS

Ethnographic Films Review Eyes and Lenses - Warsaw, Poland

2019

 

DOK #1 Film Festival Belgrad, Serbien

2019

 

International Documentary Film Festival Jihlava, Tschechien

2018

 

AegeanDocs International Documentary Film Festival, Griechenland

2018