Josephine Weyreuther

Josephine Weyreuther wurde 1991 geboren und begann 2009 ihr Studium der Medien- und
Kommunikationswissenschaft in Leipzig. Nebenbei schrieb sie als Redakteurin für eine
Tageszeitung und leitete später das Kinodepartment für einen Radiosender, bis sie schließlich in
einer Produktionsfirma ihr Interesse für Film und Fernsehen entdeckte. Von 2013 - 2017 studierte sie
an der Filmuniversität Potsdam Konrad Wolf Film- und Fernsehproduktion und realisierte seither
zahlreiche fiktionale und dokumentarische Kurzfilme im In- und Ausland. Ihr Abschlussfilm führte sie
in den Iran, wo sie acht Dokumentarfilme in Kooperation mit der Soore University Teheran und dem
Deutschen Akademischen Austauschdienst produzierte. Zuletzt arbeitete sie als Assistentin für
Schiwago Film sowie der UFA Fiction und ist seit Oktober 2017 als freie Mitarbeiterin für die AMA
FILM tätig.